Letztes Feedback

Meta





 

Sicher und wohlig

Das Alter, die Interessen und Wünsche eines Kindes sind hoch wichtig, um ein Zimmer fürs Kind zu gestalten. Wichtig ist, dass das Kinderzimmer so gestaltet ist, dass das Kind sich in seinem Zimmer so richtig wohlfühlt. Aber nicht nur das Wohlfühlen und die wunderbare Gestaltung des Zimmers sind wichtig. Von Wichtigkeit ist auch, dass das Zimmer praktisch und sicher gestaltet ist.

Die Dekoration und Wandgestaltung kann ein Übriges dazutun. Die Wände können bunt und farbenfroh gestaltet sein. Die Decke kann in Weiß gehalten sein, um einen guten Kontrast der Farben zu bewirken. Auch die Beleuchtung des Zimmers muss praktisch und hell sein. Das Kind muss sich in seinem Zimmer rundum wohlfühlen können. Mit Tapeten und Bordüren kann das Zimmer gestaltet werden. Auch Poster können an die Wände geheftet werden. Mit Schablonen können beliebige Muster an die Wände und Schränke gezeichnet werden.

Das Kind sollte bei all den vielen Gestaltungsmöglichkeiten in jedem Fall nach seiner Meinung gefragt werden. Eltern sollten das Zimmer ihres Kindes nicht alleine gestalten, denn so kann der Wohlfühlfaktor verringert werden. Das Kind hat eine eigene Meinung und weiß sehr genau, was es haben möchte. Beim Möbelkauf sollten Eltern darauf achten, dass die Verletzungsgefahr im Zimmer möglichst gering gehalten wird. So sind Möbel wie Tische und Stühle mit abgerundeten Ecken erhältlich. Dies erhöht die Sicherheit des Kindes immens.

Auch bei Etagenbetten oder Hochbetten muss unbedingt an die Sicherheit des Kindes gedacht werden. Denn was nützt das schöne Hochbett, wenn die Rutsche am Bett nicht richtig verschraubt ist und das Kind sich schwer verletzen kann. So gibt es komplette Piratenzimmer für den Jungen und wunderschön rosafarbene Prinzessinnenzimmer für Mädchen. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

29.2.12 16:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen